Carabao_Logo

Newcomerturnier Bremen

Nabi Emamodin bestreitet auf der Newcomer-Veranstaltung vom Carabao Gym Bremen seinen dritten Kampf. Nabi findet ab der ersten Sekunde gut in die Partie. Mit klaren Fäusten und harten Kicks dominiert er seinen Gegner vom Team Black Sea nach Belieben. Nach einem vermeintlichen Tieftritt schmeisst die gegnerische Ecke das Handtuch. Da die erste Runde nicht beendet wurde, endet der Kampf allerdings… Weiterlesen ≫

Tiger Warriors Hausgala 2016

Auch dieses Jahr reisten zahlreiche Teams aus dem gesamten Bundesgebiet nach Kralenriede zur mittlerweile sechsten Tiger Warriors Hausgala. Das Braunschweiger Publikum freute sich über insgesamt zwölf Kämpfe in den Disziplinen Muay Thai und K1. Die sechs Sportler vom Tiger Warriors Gym Braunschweig erkämpften drei Siege sowie drei Niederlagen. Hedi Tej, Sebastian Heine und Nabi Emamodin konnten ihre Kämpfe durch eindrucksvolle Leistungen klar für sich entscheiden. Lennart Bolz und Kevin König mussten sich ihren Gegnern durch Punktentscheidung knapp geschlagen geben. Dustin Kutzner konnte seinen Kampf nach einem unabsichtlichen Tieftritt seines Leipziger Gegners in Runde 3 leider nicht fortsetzen.
Wir bedanken uns erneut bei allen angereisten Teams aus Bremen, Berlin, Leipzig, Niesky und Bremerhaven, sowie dem Kampfgericht der WMF Deutschland für diesen tollen Kampfabend und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017.

Thumb_MTO_Rostock_2016

Muay Thai Open Rostock

Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage kehren wir zurück von der Premiere der Muay Thai Open in Rostock. Nabi Emamodin gewinnt gegen einen starken Gegner vom Korona Gym aus Polen und holt somit den zweiten Sieg in seinem zweiten Kampf. Dustin Kutzner und Sören Meier erkämpfen sich jeweils ein verdientes Remis. Vor allem Sören zeigt bei seinem Ringdebüt… Weiterlesen ≫

Muay Thai Open Braunschweig 2016

Wir freuen uns über eine gelungenen Premiere der Muay Thai Open in unserem Gym.
Teams aus dem gesamten Bundesgebiet reisten in die Löwenstadt um ihre Kämpfer in einer fairen Atmosphäre gegeneinander antreten zu lassen.

Das Publikum bekam dreizehn Kämpfe auf sportlich hohem Niveau zu sehen. Unsere Braunschweiger Kämpfer überzeugten erneut durch starke Leistungen: Nils Asendorf, Nico Weidemann und Carl Zahn konnten ihre Duelle klar für sich entscheiden. Dustin Kutzner und Kevin König trennten sich unentschieden. Thor Kämpfer unterlagt umstritten nach Punkten. Elbert Marzaganov musste sich in seinem Ringdebüt nach zwei starken Runden leider im letzten Durchgang durch KO geschlagen geben.

Wir bedanken uns bei allen Teams aus Berlin. Rostock, Leipzig, Giessen, Dresden, Bottrop und Hamburg, sowie dem Kampfgericht der WMF Deutschland, und freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe der Veranstaltungsreihe im nächsten Jahr.